Montag, 16. Januar 2012

Abfall – eine Möglichkeit zur Schaffung von Arbeitsplätzen


Mit der vollständigen Umsetzung der EU-Abfallgesetzgebung würden laut einer am 13.01.2012 von der Europäischen Kommission veröffentlichten Studie bis 2020 72 Milliarden Euro im Jahr eingespart werden. Der Jahresumsatz der EU-Abfallbewirtschaftungs- und Recyclingindustrie würde um 42 Milliarden Euro erhöht und über 400 000 Jobs könnten geschaffen werden. Illegale Müllgeschäfte in den Mitgliedstaaten würden dazu führen, dass Chancen für wirtschaftliches Wachstum ungenutzt bliebe. Strengere nationale Kontrollen und bessere Kenntnisse über die Abfallbewirtschaftung würden die Lage jedoch bedeutend verbessern.


Quelle: http://europa.eu/rapid/pressReleasesAction.do?reference=IP/12/18&format=HTML&aged=0&language=DE&guiLanguage=en


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen