Montag, 12. Dezember 2011

Regionalverbandsvorstand Pfalz der AG 60plus


Heute bin ich bei der AG 60plus in Neustadt eingeladen, um über aktuelle eruopäische Entwicklungen in der Sozialpolitik zu berichten. Es ist mir wichtig, dass die aktuelle Situation Europas nicht dazu ausgenutzt wird, das Soziale noch weiter in den HIntergrund zu drängen. Vielmehr müssen wir genau jetzt dafür sorgen, dass wir nur mit mehr Europa und mit mehr Sozialpolitik in Europa vernünftig aus der Krise kommen. Dazu brauchen wir aber, die Genossinnen und Genossen wissen das, andere Mehrheiten in Europa.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen