Mittwoch, 12. Oktober 2011

EU-Informationsseminar für junge Politiker


Diese Woche fand ein EU-Informationsseminar – organisiert von der Friedrich-Ebert-Stiftung -  für junge Politiker aus Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kroatien, Kosovo, Mazedonien, Montenegro und Serbien, Slowenien, Rumänien und Moldawien im Parlament statt. Die Teilnehmer konnten in diesen Tagen einen Einblick in die Arbeit des Parlaments gewinnen, nahmen an einem “European Politics Simulation Game” teil und bekamen die Möglichkeit einzelne Abgeordnete zu treffen.


Auch ich durfte die jungen Politiker heute treffen und hatte ein angeregtes Gespräch mit ihnen. Ich erzählte aus meinem Alltag als EU-Abgeordnete und meinen Tätigkeitsschwerpunkten. Insbesondere meine Mitarbeit in der “Delegation für die Beziehungen zu Albanien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Montenegro sowie Kosovo” lieferte eine interessante Gesprächsgrundlage.


 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen